Ein Tauchgang, der Ihnen unvergesslich bleiben wird!

Schwimmen in Sifnos ist eine Erfahrung, die man zu schätzen lernt. Die Insel ist von kristallklarem Wasser umgeben, in allen nur erdenklichen blauen Farbschattierungen- von Türkis bis Dunkelblau, stellt das Meerwasser eine wahre Herausforderung für jeden leidenschaftlichen Schwimmer dar. Die meisten Stunden Ihres Urlaubtages werden Sie an den Stränden verbringen, wo lokale Tavernen frischen Fisch und traditionelle Speisen servieren. Wenn die Sonne brennt, laden die Tamarisken in ihren kühlenden Schatten ein und die frische Windbrise wird Ihnen eine erholsame und perfekte Leichtigkeit schenken.

Es gibt eine große Auswahl an Stränden. Einige sind durch aus bekannt, andere wiederum ein Geheimtipp unter Kennern…

Kamares. Dieser Sandstrand, direkt neben dem Inselhafen, auf der westlichen Seite der Insel, weist herrliches Gewässer vor. Dort garantieren Sonnenliegen und Sonnenschirme, Entspannung pur.

Chrisopigi. Dieser im Süden gelegene Strand, neben dem Kloster Chrisopigi, ist sandig und von Tamarisken gesäumt, die im Sommer einen kühlenden Schatten bieten. Die traditionelle Taverne am Strand lädt nach dem letzten Sprung ins Wasser zu einem köstlichen Mahl ein.

Heronissos. Auf der Nordseite der Insel erreicht man das Fischerdorf Heronissos. Der kleine Sandstrand ist gesäumt von Bäumen und die unberührte und naturbelassene Natur werden Sie beeindrucken.

Platys Gialos. An der Südküste befindet sich einer der längsten Strände der Kykladeninseln, der eine Vielzahl Besucher anlockt. Das seichte kristallklare Gewässer, die zahlreichen Restaurants und Cafés, die Sonnenliegen und Sonnenschirme bilden ein wahres Paradies für einen entspannten Strandtag.

Vathi. Ein Naturhafen an der Westküste mit einem langen Sandstrand und seichtem kristallklaren Gewässer und vielen Restaurants direkt am Meer. Die kleine Bucht besuchen oft zahlreiche Yachten und Segelboote und schaffen eine einmalige Kulisse.

Faros-Fasolou-Glyfo. In diesem malerischen Ort an der Inselsüdseite kann man zwischen drei Sandstränden wählen. Kleine Restaurants, schneeweiße Kirchen und ein alter Leuchtturm bilden entlang der Küstenlinie eine malerische Kulisse.

Vroulidia. Nach der Fahrt auf einer steinigen Straße erreicht man eine ruhige Bucht an der Nordwestseite, wo den Besucher ein herrlicher Sand-und Kieselstrand mit kristallklarem Gewässer und einer Beach Bar erwarten. Die Kulisse ist etwas ursprünglicher, aber ebenso beeindruckend.

Saoures. Nahe Chrisopigi befindet sich ein malerischer, ruhiger und etwas abgelegener Kieselstrand. Idealerweise ein Ort zum Entspannen und zum Schwimmen.

Auf was warten Sie noch? Tauchen Sie ein!

Nassia Papazoglou

About the author: Nassia Papazoglou

Nassia is putting our team’s spirit, inspiration, ideas into words. She is taking care of our website and social media presence and enthusiastically participates in any major projects we undertake.

images