Auf einen Blick

sifnos_all_en

Auf einen Blick

Sifnos hat eine Fläche von 74 km² und gehört zu den westlichen Kykladen. Es ist eine ausgesprochen fruchtbare Insel aufgrund ihres Wasserreichtums, prägnant sind die kleinen Hügel im Inselinneren und die Felsküsten mit den wenigen kleinen Buchten.

Sifnos ist seit 4.000 v. Chr. bewohnt. Die Insel war während der Antike sehr reich. Sie verfügte über Gold-, Silber- und Bleiminen, die spätestens seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. im Betrieb waren. Noch bis heute sind die antiken Minen in Agios Sostis erhalten. Archäologische Ausgrabungen haben antike Schutzmauern aus dem 3. Jahrtausend bis zum 6. Jh. v. Chr. auf dem Hügel von Agios Andreas, in Agios Nikitas und Kastro ans Tagslicht gebracht. Ein weiteres Zeugnis vom Reichtum der Insel ist die Tatsache, dass sie einer der ersten Orte in Griechenland war, der Münzen prägte, um 600 v. Chr.

Heute ist Sifnos eine beliebte Urlaubsdestination für Diejenigen, die die wirklichen Kykladen entdecken wollen. Es gibt wenige Orte auf der Welt, zu denen man immer wieder zurückkehren will. Sifnos ist sicherlich einer davon. Eine Insel mit hoher Ästhetik, die touristische Infrastruktur und hochqualitative Dienstleistungen bietet, in einer Umgebung der Authentizität und der reichen Tradition.

 

Das Leben auf Sifnos

Das Leben auf Sifnos

Die Magie der Insel ergreift den Besucher sobald er ihren Boden betritt. Man braucht nicht lange, um zu verstehen woher dieses einmalige Gefühl herrührt – die Schönheit und Grazie der Insel ergreift den Besucher vom ersten Augenblicke an.

Die traditionellen strahlend weißen Häuser an den Berghängen, die unzähligen Kapellen auf jeder Hügelspitze, die antiken Trockenmauern, die horizontalen Zonen (Streifen), die der Morphologie der Berghänge folgen, die uralten Pfade und Treppen, die Olivenhaine und Gärten und das unbeschreibliche Licht werden Sie bezaubern. Das tiefblaue Wasser des Meeres, das niemals weit entfernt ist, die ruhigen Strände und die faszinierende Aussicht, die Sie nach jeder Kurve erwartet, werden Sie beeindrucken. Die Herzlichkeit, Einfachheit und Gastfreundschaft der Einheimischen, die ihren eigenen Lebensrythmus haben, werden Ihnen nicht nur vermitteln wie willkommen Sie sind, sondern werden Ihnen Anteil an der Lebensweise geben, die Sie sich gern zu Eigen machen würden. Eine Insel, die Ihnen das Gefühl des heimischen gibt, das Sie brauchen, um sich ganz wie zu Hause zu fühlen…

 

Erlebnisse in Sifnos

Erlebnisse in Sifnos

Sifnos bietet eine traumhafte Qualität. Mit 235 schneeweißen Kapellen und Klöstern, verteilt auf der gesamten Insel, und den malerischen Orten, die die typische Kykladenarchitektur aufweisen, lädt Sifnos ein, ihre Schönheiten und Geheimnisse zu ergründen.

Die beste Form zur Entdeckung der Insel, ist zu Fuß. Das ausgedehnte Netzwerk ausgeschilderter und wandergerecht angelegter Wanderwege umfasst über 100 km und macht Sifnos zum Paradies auf Erden für Wanderfans. Besorgen Sie sich eine Wasserflasche, einige frische Früchte, einen Sonnenhut und Sonnencreme und machen Sie sich auf den Weg! Sie wandern auf Pfaden, die die Inselbewohner bereits seit Jahrhunderten benutzen und genießen dabei einen atemberaubenden Blick auf die Ägäis.

Um die Seele der Insel Sifnos zu ergründen, besuchen Sie eine der sechzehn vorhandenen Keramikwerkstätten, die auf der gesamten Insel verteilt sind. Die Keramikkunst ist ein Erbe, das bis zum Jahr 3000 v.Chr. zurückgeht. Die Qualität der Tonschicht, das üppige Wasservorkommen und die strahlende Sonne sind die natürlichen Zutaten dieses antiken Handwerks, das sich zur Kunst der einheimischen Künstler entwickelt hat. Besuchen Sie eine der Werkstätten, um sie bei der Arbeit zu beobachten, erwerben Sie ihre Werke oder beteiligen Sie sich an einem Keramikkurs.

Den wahren Genuss von Sifnos erfahren Sie, sobald Sie zum ersten Mal die lokalen Speisen gekostet haben. Die Zutaten dieser lokalen Gastronomie sind Schlichtheit, Frische und Schmackhaftigkeit. Reisen Sie nicht ab, ohne “revithada”,die lokale Kichererbsensuppe gekostet zu haben. Noch besser wäre es, sie auf einem “panigiri” gekostet zu haben, was ein religiöses Volksfest ist, das in Kirchen und Klöstern stattfindet. “Panigiria” (Pluralform von “panigiri”)besuchen zahlreiche Pilger, die nicht nur singen und beten, sondern auch speisen, trinken und die ganze Nacht durchtanzen.

Ein mehrtägiger Aufenthalt wird Ihnen bewusst machen, dass Loslassen und in den Rhythmus der Insel einzusteigen, einfach und äußerst angenehm ist. Hier ist alles, was Sie sich erträumt haben, und noch viel mehr…

 

Sommer in Sifnos

Sommer in Sifnos

Kann man sich einen Sommer vorstellen, ohne dass man träumend unter der Sonne am Strand liegt? Wenn das Ihr Traum ist, dann ist Sifnos das perfekte Sommerziel für Sie.  Die Insel ist umgeben von kristallklarem Meerwasser, das alle nur vorstellbaren Schattierungen von Blau annimmt – von Türkis bis Dunkelblau, ist das Wasser eine wahre Herausforderung für leidenschaftliche Schwimmer. Sie werden sich an den Stränden wie zu Hause fühlen, an denen die Tavernen frischen Fisch und lokale Delikatessen anbieten. Bei strahlender Mittagssonne bieten die Tamarisken kühlenden Schatten und die milde Meeresbrise verleiht Ihnen eine angenehme Sorglosigkeit.

Es gibt eine Anzahl an Strändenzur Auswahl. Erkunden Sie die bekannten unter ihnen, aber entdecken Sie auch die abgelegenen darunter… Besuchen Sie den langen Sandstrand von Vathi und von dort den herrlichen Blick auf die vor Anker liegenden Segelyachten. Die Taverne am Sandstrand von Chrisopigi lädt zu einem genüsslichen Happen nach dem Meeresbad ein. Platys Gialos ist ein ausgedehnter Sandstrand mit Restaurants und Cafes, Sonnenliegen und Sonnenschirmen und damit der ideale Ort zum Entspannen. Faros und die umliegenden Strände werden Sie begeistern mit ihrer angenehmen Atmosphäre, während Heronissos und Vroulidia eine eher naturbelassene Alternative ist. Schließlich, sollte manKamares nicht unterbewerten. Obwohl direkt neben dem Hafen, ist das Meerwasser dennoch herrlich!

Sonnenhut? Gecheckt! Badeanzug? Gecheckt! Sonnencreme? Gecheckt! Lassen Sie den Sommer beginnen!

 

Anreise

Anreise

Mit dem Schiff

Schnellboote und Fähren verbinden Sifnos mit Piräus. Die Fahrt dauert 3-5 Stunden je nach der Jahreszeit. Bitte fragen Sie uns nach den Fahrplänen und informieren Sie uns über Ihre Ankunft, damit wir Sie am Hafen abholen. Eine andere Möglichkeit ist, mit einem Segelboot nach Sifnos zu kommen, wir buchen es für Sie. Sollten Sie auf einer der benachbarten Inseln sein, können wir Sie mit einem Privatboot befördern.

Mit dem Flugzeug/Schiff

Obwohl Sifnos einen Flughafen hat, können Sie nach Milos fliegen und von dort aus mit der Fähre oder einem von uns für Sie gecharterten Privatboot nach Sifnos fahren. Eine weitere Möglichkeit ist, mit einem von uns gecharterten Hubschrauber nach Sifnos zu fliegen. Der Flug von Athen aus dauert nur 20 Minuten.

Wir stehen Ihnen für alles, was Sie im Hinblick auf die Organisation Ihrer Anreise brauchen, zur Verfügung.

back07

Welcome Summer!

Early booking 2017

Enjoy an early summer vacation with a 20% discount.
Offer valid for bookings made until 27.4 and for the period 8.5 – 6.6.

Book now for: